Neuer Rekord in Spanien 80 Tore in 24 Spielen

Es gibt einen neuen Ligarekord in Spanien: 80 Tore in 24 Spielen, aufgestellt von Real Madrid mit dem 1:0 Sieg bei Aufsteiger Rayo Vallecano. Das Rekordtor erzielte Cristiano Ronaldo gestern nach einer Ecke.

Bislang lag die Bestmarke in Spanien bei 79 Toren in 24 Spielen, die Bestmarke ist allerdings schon etwas älter und wurde vom FC Valencia in der Spielzeit 1941/42 aufgestellt. FC Valencia wurde damals auch Meister, vor Real Madrid.

Real Madrid hat in dieser Spielzeit damit 3,33 Tore pro Spiel erzielt. Sollte das so bleiben, dann würden am Ende der Saison nach 38 Spieltagen 126 Tore auf dem Konto stehen, das wäre ebenfalls ein neuer Rekord in Spanien.

Erzrivale FC Barcelona kommt derzeit auf 70 Tore in 24 Partien, ein Schnitt von 2,92 Toren pro Spiel. Am Ende der Saison 2011/12 könnten das dann 110 Tore werden.

Mit diesen Werten sind Real Madrid und FC Barcelona in Spanien absolut Spitze. Die zweiterfolgreichste Torfabrik steht im Baskenland: Athletic Bilbao konnte schon 39 Tore in der laufenden Saison erzielen, damit stehen die Basken auf Platz fünf der aktuellen Tabelle. Die erfolglosesten Torjäger spielen bei Racing Santander und Real Saragossa, erst 19 Tore wurden erzielt, das ist nicht einmal ein Tor pro Spiel. Damit stehen die beiden Clubs auch auf dem Drittletzten und Letzten Platz der aktuellen spanischen Tabelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.